logo St. Margaretha Mainaschaff

Ministranten

# Ab jetzt bis Ende September gilt der BLAUE Ferien-Dienplan, der bereits an Euch ausgeteilt wurde. Wer noch einen braucht: es liegen noch einige Pläne in der Sakristei aus!

# Es gilt noch immer der eingeschränkte Dienst am Altar, also nur Einzug und Auszug mit Kreuz und Leuchtern, Leuchter beim Evangelium und Klingeln bei der Wandlung.

# Bitte kommt auch in den Ferien immer zuverlässig zu Eurem Dienst, wenn Ihr eingeteilt seid! Wir verlassen uns auf Euch! Sucht Euch bitte selbst Ersatz oder gebt mir kurz Bescheid!

Euer Pfarrer

Vandalismus am Kapellenberg

Es ist wirklich mehr als ärgerlich: Schon wieder wurden an der Marienkapelle am Kapellenberg durch viele Schmierereien mit Farbe, durch das Abreißen von Regenrinnen und durch mutwillige Zerstörung der schönen Glasfenster sehr große Schäden verursacht, die nun mit hohen Kosten wieder beseitigt werden müssen. Wenn jemand irgendetwas gesehen oder mitbekommen hat, bitte bei uns oder auch direkt bei der Polizei melden! Wir haben Anzeige gegen Unbekannt erstattet!

Pfarrer Georg Klar

Brauchen Sie eigentlich ein Gotteslob?

Ich frage dies aus gutem Grund: In den letzten Monaten sind ungefähr 10 Gotteslob-Bücher aus unserer Kirche verschwunden! Vielleicht haben Sie eines nach dem Gottesdienst aus Versehen mit nach Haus genommen und dann einfach vergessen, es zurückzubringen? Dann holen Sie das doch einfach bald nach! Vielleicht haben Sie kein Geld, um sich ein eigenes Gotteslob zu kaufen? Dann sprechen Sie mich bitte offen und ehrlich an! Vielleicht wissen Sie nicht, wo man so ein Gotteslob kaufen kann? Dann empfehle ich Ihnen das Schreibwarengeschäft oder unsere Bücherei, die gerne dabei behilflich sind! Wie dem auch sei, die Gotteslob-Bücher sind Eigentum der Pfarrgemeinde, sie können gerne zum Gottesdienst genutzt werden, aber sollten in der Kirche bleiben. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

Sonderkollekten - DANKE!

Herzlichen Dank für Ihre Spenden bei den beiden Sonderkollekten am vergangenen Wochenende, bei der Kollekte für die Opfer der jüngsten Flutkatastrophe und bei der Kollekte für das Projekt “Zelt der Völker” im Heiligen Land anlässlich der Verabschiedung von Kaplan Bertram Ziegler und Diakon Stefan Gehringer. Die genauen Beträge stehen im nächsten Mitteilungsblatt. Danke auch für die überwiesenen und die persönlich übergebenen Spenden. Vergelt's Gott!

Pfarrer Georg Klar

“In Zuversicht verbunden” - Begrüßungsgeschenk

Von unserer „Begegnung rund um den Kirchplatz“ sind noch einige Begrüßungsgeschenke übrig geblieben. Sie liegen in der Kirche zum Mitnehmen aus. Greifen Sie zu!

Pfarrer Georg Klar

Hausgottesdienste - LETZTES MAL!

Seit März 2020 habe ich für jeden Sonntag Hausgottesdienste in der Kirche ausgelegt und auch auf die Homepage setzen lassen für alle, die wegen der Corona-Pandemie nicht am gemeinsamen Gottesdienst teilnehmen konnten oder wollten. Da die Infektionszahlen nun stark zurückgegangen und ganz viele Menschen bereits durchgeimpft sind, steht dem gemeinsamen Gottesdienstbesuch eigentlich nichts mehr im Wege. Von daher stellen wir das Bereitstellen von Hausgottesdiensten jetzt erst mal wieder ein. Sollte sich die Lage doch wieder verschärfen - was wir jedoch alle nicht hoffen! - gibt es dieses Angebot natürlich auch wieder. Bleiben Sie gesund!

Pfarrer Georg Klar

Kontakt halten in der Coronazeit - PAUSE!

Seit März letzten Jahres habe ich in dieser schwierigen Zeit Kontakt zu Ihnen und zu Euch unter anderem auch über die Email- und die Whatsapp-Verteiler aufrechterhalten. Die Gruppen bleiben bis auf Weiteres auch bestehen. Allerdings gibt es nun zumindest während der großen Ferien eine Pause. Ich werde also von Anfang August bis Mitte September keine täglichen Gedanken, keinen Impuls zur Wochenmitte und keine Gedanken zum Sonntag mehr verschicken. Wie es nach den Ferien damit weitergeht, muss ich noch schauen. Für alle wohlwollende Bestätigung und manche Anregungen sage ich Ihnen und Euch heute einmal ein herzliches Dankeschön! Bis bald!

Pfarrer Georg Klar

Gottesdienste - NEUE HYGIENE-REGELN!

Seit einiger Zeit ist der Gemeindegesang wieder möglich. Das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes (ab 15 Jahren FFP2-Maske!) den ganzen Gottesdienst über bleibt Pflicht. Bei allen Gottesdiensten dürfen nur Personen aus dem eigenen Hausstand ohne den Abstand von 1,5 m zusammensitzen (ausgenommen sind vollständig Geimpfte und Genesene). Unser Ordnungsdienst wird dies am Eingang zwar nicht kontrollieren, aber wir appellieren an Ihre Ehrlichkeit und Verantwortung! Weiterhin nicht an Gottesdiensten teilnehmen dürfen alle, die positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurden, die krank sind (Corona oder unspezifische Atemwegserkrankungen) oder in den letzten zwei Wochen Kontakt zu einer positiv mit SARS-CoV-2 getesteten Person hatten. Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahmen. Wichtig ist uns der Schutz aller Gottesdienstteilnehmer!

Pfarrer Georg Klar

Gottesdienste im TV und Radio

Sonntägliche TV-Gottesdienste, abwechselnd katholisch und evangelisch, werden immer um 9.30 Uhr auf ZDF übertragen. Auf https://fernsehen.katholisch.de/fernsehgottesdienste/jahresplan2020 finden Sie einen Überblick. Der Bayerische Rundfunk sendet jeden Sonntag ab 10:05 Uhr eine katholische und evangelische Morgenfeier auf Bayern 1. Infos zu Live-Streaming-Gottesdiensten finden Sie auf der Internetseite unseres Bistums unter www.bistum-wuerzburg.de.

Pfarrer Georg Klar

Weihwasser

Weihwasser steht noch coronakonform in kleinen bereits abgefüllten Fläschchen zum Mitnehmen am Taufstein in der Kirche bereit. Ihre Spende dafür können Sie gerne in den Opferstock am Marienaltar werfen. Vergelt's Gott! Und noch etwas: Die verschiedenen Auslagen auf den Tischen in unserer Kirche sind nicht nur zum Anschauen, sondern natürlich zum Mitnehmen gedacht. Bitte greifen Sie zu!

Pfarrer Georg Klar

Vorbereitungskurs für Hospizbegleiter

Ab 28. Oktober 2021 beginnt im Martinushaus Aschaffenburg wieder ein Vorbereitungskurs für ehrenamtliche Hospizbegleite. Diese sind für Menschen in ihrer letzten Lebensphase und auch für deren Angehörige in der Zeit des Abschiednehmens da. Trösten, zuhören, schweigen - Sterbende und deren Angehörige zu begleiten, ist eine bereichernde und zugleich sehr verantwortungsvolle Aufgabe. Darauf werden die BegleiterInnen durch eine umfassende Schulung vorbereitet und in der Praxisphase begleitet. Der Kurs umfasst 3 Halbwochenenden, 3 Samstage und 20 Donnerstag Nachmittage von 17.00 bis 19:30 Uhr. Die Veranstaltung wird durchgeführt in Kooperation mit dem Hospizdienst des Malteser Hilfsdienstes e.V. Aschaffenburg, dem Martinusforum e.V. und dem Forum Schmerlenbach. Infos gibt es bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. unter Tel. 416119. Die Anmeldung zum Informationsgespräch ist ab sofort möglich.

Ihr Pfarrbüro

Homepage

Diese Gottesdienstordnung und Hinweise zu unseren Veranstaltungen sowie Informationen, Texte, Predigten und Wissenswertes aus unserer Pfarrgemeinde finden Sie aktuell immer auf unserer Homepage www.sankt-margaretha-mainaschaff.de - Schauen Sie doch wieder mal vorbei!

Wolfram Endemann

Frauenkreis

Wie in jedem Jahr sammeln wir die Kräuter für die Kräutersträuße in Gruppen. Sie können bei Birgit Merget in der Goethestraße am 13. und 14. August 2021 abgegeben werden. Ebenda treffen wir uns zum Binden der Sträuße um 14:00 Uhr. Nach dem Binden ist noch ein kleiner Imbiss vorgesehen. Bitte auch dafür etwas Zeit einplanen. Mit freundlichem Gruß!

Silvia Morhard & Team

Kräutersträuße

Am Fest Mariä Himmelfahrt, am Sonntag, dem 15. August 2021, bietet der Frauenkreis vor dem Abendgottesdienst um 18:15 Uhr wieder Kräutersträuße gegen eine Spende an. Diese werden im Gottesdienst von Pfarrer Klar gesegnet. Da in der Coronazeit weniger Gläubige die Gottesdienste besuchen konnten, war auch das Spendenaufkommen für die Pfarreiaufgaben geringer. Deshalb soll auch in diesem Jahr der Erlös der Aktion unserer Pfarrei zugute kommen. Jetzt schon vielen Dank an alle, die einen Kräuterstrauß erwerben.

Ihr Frauenkreis St. Margaretha

Neues aus dem Kath. Frauenbund (KDFB)

# Mit den Worten “Es liegt an uns - Sie haben die Wahl - Demokratie stärken - Populismus widerstehen” ruft der Katholische Frauenbund (KDFB) Frauen auf, ihr Wahlrecht wahrzunehmen und fähige Frauen zu wählen. Als Christinnen, als Teil der internationalen Frauenbewegung, als Nachfolgerinnen der “Mütter des Grundgesetzes” tragen wir Verantwortung - in unserem Land und als Teil einer globalisierten Welt. Aus diesem Grund setzen wir uns für Gerechtigkeit, Frieden und ein solidarisches Miteinander und eine starke Demokratie sowie gegen rechtspopulistische, antidemokratische und gegen antifeministische Bewegungen. Am Sonntag, 26. September 2021, ist Bundestagswahl. Der Kath. Frauenbund appelliert an alle Wahlberechtigten, die politischen Positionen der Kandidaten und Kandidatinnen kritisch zu püfen. Als Frauenverband ermuntert er alle Bürger und Bürgerinnen, insbesondere auch Frauen in ihrer Kandidatur zu unterstützen. Weitere Infos zu den Positionen des Frauenbundes in Bezug zur Bundestagswahl folgen in den nächsten Mitteilungsblättern.

Silvia Morhard (Regionalvertreterin für den Raum Aschaffenburg)

Neues aus unserer Sozialstation St. Margaretha

# In diesem Jahr möchte ich unseren Sommergruß mit einem Rätsel beginnen: Es kostet nichts und bringt viel ein. Es bereichert den Empfänger, ohne den Geber ärmer zu machen. Es ist kurz wie ein Blitz, aber die Erinnerung daran ist oft unvergänglich. Keiner ist so reich, dass er darauf verzichten könnte, keiner so arm, dass er es sich nicht leisten könnte. Es bedeutet für den Müden Erholung, für den Mutlosen Ermunterung, für den Traurigen Aufheiterung und es ist das beste Mittel gegen Ärger. Man kann es weder kaufen, noch erbitten, noch leihen, noch stehlen, denn es bekommt erst dann seinen Wert, wenn es verschenkt wird. Niemand braucht es so bitternötig, wie derjenige, der es für andere nicht mehr übrig hat. Was das ist? „Ein Lächeln!“ - Ich hoffe, dass mit der nun beginnenden Ferien- und Urlaubszeit jeder unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen ein solch ehrlich gemeintes Lächeln geschenkt bekommt, sei es aus purer Freude, Anerkennung oder auch aus Dankbarkeit für Ihren und Euren liebevollen Dienst. Gute Erholung!

Andrea Scheich & Susanne Schwenzer

Neues aus dem Haus St. Vinzenz von Paul

Hier ein Angebot aus dem Haus St. Vinzenz von Paul Kleinostheim, des Kooperationspartners unserer Johannes-Gemeinschaft:

# „Haus renovieren? - Eine Zumutung für meine Mutter!“ Bei vorübergehender Unterbringung in der Kurzzeitpflege ersparen Sie Ihrem Angehörigen unangenehme Umstände zuhause. Mit oder ohne Einstufung in die Pflegeversicherun - die Gäste unserer Kurzzeitpflege werden rundum gut betreut. Erledigen Sie unbesorgt, was Sie sich vorgenommen haben. Sprechen Sie mit uns!

Nähere Informationen gibt es wie immer direkt im Haus St. Vinzenz von Paul (Tel. 06027-4770).

Andrea Scheich

Pfarrbüro - FERIEN!

Während der Sommerferien, also vom 2. August bis einschließlich 13. September 2021, bleiben Pfarrbüro und Pfarrheim geschlossen. Nach den Ferien, ab Dienstag, 14. September 2021, sind wir wieder wie gewohnt für Sie da! In seelsorglichen Anliegen können Sie sich jedoch jederzeit an Pfarrer Georg Klar im Pfarrhaus wenden. Bitte sprechen Sie auch auf den Anrufbeantworter, wenn das Telefon gerade mal nicht besetzt ist! Er wird täglich abgehört und wir melden uns bei Ihnen! Wir danken für Ihr Verständnis und wir wünschen auch Ihnen gute Erholung! Allen eine schöne Urlaubs- und Ferienzeit!

Ihr Pfarrbüro

Wussten Sie schon…?

… dass der Termin für die Firmung unserer Jugendlichen nun feststeht? Am Samstag, 16. Oktober 2021, wird Erzbischof Edmundo Abastoflor Montero aus Bolivien unseren Jugendlichen in zwei Gottesdiensten um 10:00 Uhr und um 14:00 Uhr das Sakrament der Firmung spenden. Begleiten wir mit unserem Gebet die Firmlinge auf ihren Weg zu diesem großen Fest!

Termine:

So. 01.08. 17:00 Uhr   Eucharistiefeier auf dem Zeltlager der Ministranten

Mi. 04.08. 19:30 Uhr   Vorstand Stiftung Weg der Hoffnung: Sitzung im Pfarrheim

Terminvorschau:

Mo. 09.08. 17:00 Uhr   Treffen Vorstand Pfarrgemeinderat

Mi. 11.08. 08:30 Uhr   Eucharistiefeier

Fr. 13.08. 15:00 Uhr   Stilles Gebet

So. 15.08. 14:00 Uhr   Taufe - Oskar Wiebel

18:15 Uhr   Eucharistiefeier zum Hochfest der Aufnahme Mariens in den Himmel (Mariä Himmelfahrt) mit Kräutersegnung (Verkauf von gebundenen Kräutersträußen durch den Frauenkreis)

Veranstaltungen in ital. Sprache - COMUNITÀ CATTOLICA ITALIANA UNTERMAIN

Für alle Gemeindemitglieder finden in Aschaffenburg Veranstaltungen und Gottesdienste in italienischer Sprache statt. Die Franziskanische Gemeinschaft von Betanien betreut die italienische Seelsorge im Bistum Würzburg (www.fgbaschaffenburg.de). - Eingeladen sind alle Interessierten. I vari incontri hanno luogo nel Convento, le Sante Messe nella chiesa dei Cappuccini. Büro: tel. 06021-583920 (ore 10.00-12.00 / 16.30-17.30) - E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Für Sakramente (lunedi e giovedi ore 10:00-12:00): Br. Maurizio Luparello (0176-45269353) und Br. Alessio Brizzi (0176-45269354), Rita Masilla: tel. 06021-56879. Vi preghiamo di partecipare numerosi. Siete tutti benvenuti. Kapuzinerkirche und Kloster - Kapuzinerplatz 8, Aschaffenburg. ‎

­