logo St. Margaretha Mainaschaff

Herzlich willkommen in der

Pfarrei St. Margaretha, Mainaschaff

 

Liebe Mitglieder unserer Pfarrgemeinde, liebe Freundinnen und Freunde, liebe Gäste !

Herzlich willkommen auf unserer Homepage! Natürlich beschäftigen auch uns als Pfarrgemeinde die Auswirkungen der Corona-Pandemie. Auch wenn noch lange kein normales Gemeindeleben möglich ist, so gibt es doch inzwischen vieles, was wieder - wenn auch mit Einschränkungen - angelaufen ist.

So gibt es schon seit etlichen Monaten wieder gemeinsame Gottesdienste in der Kirche und auch die Erstkommunionfeiern und Firmgottesdienste haben stattgefunden. Inzwischen ist der neue Firmkurs gestartet wie auch die Vorbereitung der neuen Kommunionkinder.

Die Ministranten hatten während der Sommermonate die Gruppenstunden ins Freie verlegt und das ausgefallene Zeltlager durch ein Virtuelles Zeltlager ersetzt. Inzwischen wurden neun Kinder neu in die Ministrantenschar aufgenommen. Der Tanzkreis hatte seine Aktivitäten einfach auf den Kirchplatz verlegt, andere Gruppen, Kreise und Gremien hatten ebenfalls begonnen, sich wieder im Pfarrheim zu treffen. Das sind nur einige Beispiele für das wieder erwachende Gemeindeleben. Wir müssen einfach in manchem einfach erfinderisch sein und wollen dabei die Sorge und Achtsamkeit nicht vergessen.

Was die augenblickliche Zunahme der Infektionen für das Gemeindeleben bedeutet und welche Einschränkungen unter Umständen wieder auf uns zukommen, wissen wir nicht. Wir halten Sie über die weiteren Entwicklungen hier auf der Homepage natürlich immer auf dem Laufenden. Hier geht es zum Beispiel zu den Gottesdiensten in unserer Pfarrkirche St. Margaretha.

Nutzen Sie auch weiterhin das gute, breite Angebot der Radio- und Fernsehgottesdienste! Wir werden im Mitteilungsblatt und hier auf unserer Homepage regelmäßig die Sendezeiten bekannt geben. Sie können allein oder im Kreis der Familie am Sonntag zu Hause auch einen kleinen Gottesdienst feiern. Vorlagen dazu finden Sie in unserer Kirche und auf der Homepage. Auch meine Predigtgedanken können Sie gerne verwenden, die wir jeden Samstag im Lauf des Tages auf die Homepage stellen.

Für das persönliche Gebet ist unsere Kirche täglich wie bisher auch von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet. Halten Sie dabei bitte immer Abstand zu anderen Betenden! Für Gottesdienstbestellungen benutzen Sie bitte gerade in der Ferienzeit möglichst die in der Kirche ausgelegten Briefkuverts!

Als Pfarrer bin ich für Sie in allen seelsorglichen Dingen immer ansprechbar. Rufen Sie mich an (Tel. 73320)! Sprechen Sie Ihr Anliegen auch auf den Anrufbeantworter! Klingeln Sie gegebenenfalls bitte am Pfarrhaus!

Wer von Ihnen in die Whatsapp-Gruppe aufgenommen werden möchte, lasse mir doch bitte seine Handynummer zukommen. Über dieses Medium sind Sie schnell über Aktuelles informiert!

Spüren wir gerade in dieser bewegten und nicht einfachen Zeit unsere Verbundenheit miteinander. Sorgen wir alle füreinander und nehmen wir uns und die Sorgen und Nöte der Menschen dieser Welt mit in unser Gebet. Gott möge uns alle beschützen!

Ihr und Euer Pfarrer Georg Klar

IMG 20201019 WA0000

 IMG 20201017 WA0029

Nachrichten

Neue Pastorale Räume

Wie Sie sicherlich alle wissen und vielleicht sogar im Livestream mitverfolgt haben, sind am vergangenen Samstag, dem 24. Oktober 2020, beim Diözesanforum durch Bischof Dr. Franz Jung die 40 neuen ...

Nachprimiz von Bertram Ziegler

Nach seiner Priesterweihe in Würzburg am Samstag, dem 10. Oktober 2020, bei der auch unsere Pfarrgemeinde vertreten war, und der Primiz in seiner Heimatgemeinde in Baunach wird der Neupriester Bertram ...

Aktuelle Fassung der Corona-Regeln für die Besucher der Gottesdienste in der Kirche (Stand: 24.10.2020)

Grundsätzlich gilt in der Situation der Corona-Krise: Das Wichtigste ist der Schutz Ihrer Gesundheit und die der anderen Gottesdienstteilnehmer! Darum müssen bei den Gottesdiensten folgende Regeln ...

Corona-Krise

Liebe Mitglieder unserer Pfarrgemeinde, liebe Freundinnen und Freunde, liebe Gäste ! Herzlich willkommen auf unserer Homepage! Natürlich beschäftigen auch uns als Pfarrgemeinde die Auswirkungen der ...

­